martinholle
Beratung für Menschen in Organisationen

New Work – Augenhöhe für die Zukunft?

Markus Zimmermann, Martin Holle

Organisationskulturen im Spielfilm

Von Banken, Klöstern und der Mafia: 29 Film- & Firmenanalysen

Hrsg. von Heidi Möller, Thomas Giernalczyk. Springer-Verlag, Heidelberg 2017.

Organisationskulturen im Spielfilm beim Springer-Verlag

Organisationskulturen sind vielfältig und schillernd – und so wundert es nicht, dass in zahlreichen Spielfilmen unterschiedlichste Organisationsformen die spannende, manch­mal gruselige Kulisse bilden: von Banken über Klöster, Schulen, „hippen“ Start-ups bis hin zu Verwaltungen, der Mafia oder der Filmbranche selbst.

Dieses Buch ist einerseits Lehr- und Lesebuch über Organisationskulturen, denn es vermittelt durch die Analysen einer Vielzahl von ergreifenden Filmen wichtige Konzepte der Organisationskultur und ein reichhaltiges Repertoire an Verständnismöglichkeiten, Interpretationszugängen, die auf bekannte Organisationen angewendet werden können.

Das Buch eröffnet aber auch eine neue Perspektive auf die behandelten Filme und geht der Frage nach, wie Organisationen und ihre Kulturen in den Filmen aufgegriffen und in die Handlungen eingewoben werden.


Über den Beitrag

New Work – Augenhöhe für die Zukunft?

Augenhöhe – Film und Dialog: Entstehung und Rezeption dieses Films sind nicht trennbar von der Strömung, aus der er entstand und die er teilweise dokumentiert – und diese wiederum entspringt einer Unzufriedenheit mit traditionellen Organisationskulturen und einem Wertewandel.

Der Film ist Mittel und gleichzeitig Mittelpunkt einer Kampagne innerhalb der aktuellen „New Work“-Bewegung, die in Zeiten der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ein neues und gleichzeitig bekanntes Paradigma für Führung und Zusammenarbeit einfordert: der Mensch im Mittelpunkt. Porträtiert werden Pionierorganisationen, die mit neuen Ansätzen experimentieren.

Der Beitrag untersucht die organisationskulturellen Aspekte der Beispiele im Film und arbeitet signifikante Unterschiede zur herrschenden Praxis heraus: „Weiche Faktoren“, wie z. B. eine geteilte Haltung und Sinngebung, werden wichtiger als die „harten Fakten“ herkömmlicher Produkt- und Wachstumsstrategien.

Anhand einer Weisbord-Schein-Matrix diskutieren wir, ob der Film wirklich das Neue, den „Spirit des 21. Jahrhunderts“, und die zugehörigen Transformationspfade aufzeigt.

Autoren

Markus Zimmermann, Dipl.-Betriebswirt (FH). Partner bei M19 – Manufaktur für Organisationsberatung GmbH. Komplementärberater, Freiraumlotse und Potenzialforscher für Organisationen und Menschen in Veränderungsprozessen. Langjährige Erfahrung in Experten-, Leitungs- und Beratungsfunktionen in den Handlungsfeldern Human Resources, Leadership & Culture Development sowie Change Management bei einem DAX-Konzern.

Martin Holle, Dipl.-Ing. der Elektrotechnik (RWTH Aachen). Seniorberater bei einem Lösungsanbieter aus der IT- und Telekommunikationsbranche. Freiberuflicher Organisationsberater und Coach. Viele Jahre Erfahrung als Berater, Coach, Scrum Master, Business Analyst, Lösungsarchitekt und Projektleiter.

Herausgeber

Heidi Möller, Prof. Dr. phil., Dipl.-Psych., Psychoanalytikerin, Organisationsberaterin, Supervisorin und Coach, ist seit 25 Jahren Beraterin in der Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung, dem Gesundheitswesen und psychosozialen Dienstleistungsunternehmen. Sie ist Professorin für Theorie und Methodik der Beratung an der Universität Kassel, Institut für Psychologie, und Dekanin des Fachbereichs Humanwissenschaften.

Thomas Giernalczyk, Prof. Dr. phil, ist geschäftsführender Gesellschafter der M19-Manufaktur für Organisationsberatung GmbH, Psychoanalytiker und Honorarprofessor für Psychologische Interventionen und Therapie an der Fakultät der Humanwissenschaften der Universität der Bundeswehr in München. Er ist Mitbegründer des Instituts für Psychodynamische Organisationsberatung München (IPOM) und bildet Führungskräfte und Berater in diesem Rahmen weiter. Seine Arbeitsschwerpunkte sind psychodynamische Kulturentwicklung, Change-Begleitung, Coaching und Beratung von Familienunternehmen.


  Zurück