martinholle
Beratung für Menschen in Organisationen

Zur Person
Mehr über mich

Martin Holle

Martin Holle

Ingenieur. Berater. Coach.

Kreativer Gestalter. Zuhörer. Schnell- und Langsam­denker. Bedenkengeber. An- und Um­deuter.

Kenntnisreich, analytisch, integrativ.

Organisationsberatung und Coaching

Im Unternehmensumfeld berate ich Einzelpersonen und Teams vor allem in den Branchen, die mir aus meiner Berufspraxis bestens vertraut sind: Telekommunikation, Informationstechnik und Industrie. Diese Wirtschaftszweige kenne ich aus verschiedenen Perspektiven. Hier besitze ich umfassende Erfahrungen.

Ich begleite Unternehmen und Menschen im beruflichen Umfeld bei ihren Lern- und Wachstumsprozessen.

Mein Beratungsangebot basiert auf psychodynamischen Grundlagen und verwendet Konzepte aus dem „Group Relations“-Ansatz für das Verständnis von Organisationen. Darüber hinaus setze ich in der Organisationsberatung agile Ansätze und Methoden ein.

Ziele meiner Arbeit

  • Konstruktive Arbeitsbeziehungen ermöglichen und entwickeln.
  • Gegenseitige Anerkennung und Respekt stärken.
  • Ein geteiltes Bewusstsein für gemeinsame Aufgaben und Herausforderungen fördern.

Ich unterstütze Innovation und Entwicklung in Ihrem Unternehmen, indem ich Ihnen helfe, Struk­turen und Räume für die Reflexion zu etablieren und zu pflegen. Wenn Sie in oder für Organisationen arbeiten, begleite ich Sie bei der Weiterentwicklung Ihrer beruflichen Identität.

Introspektion, d.h. das Bewusstmachen von Motiven, Kräften, Affekten, Persönlichkeitseigenschaften und Konflikten, ist ein wichtiges Mittel meiner Beratung. Das vorher Unbewusste können Sie danach besser für Wachstum und Entwicklung nutzen und es behindert Sie weniger bei Ihrer täglichen Arbeit.

Erfahrungen und Arbeitsgebiete

In meinem Erstberuf arbeite ich als Seniorberater für die Axino Solutions GmbH in Aachen. Ich besitze langjährige praktische Erfahrungen in der Projektarbeit, in der Software-Entwicklung und in sehr unterschiedlichen Branchen. Mein hauptsächliches Betätigungsfeld liegt heute in der Anfangsphase von Projekten: ich erfasse, analysiere und bewerte Anforderungen, berate den Kunden und konzipiere Lösungen oder Prozesse. Während der Projektumsetzung arbeite ich als Moderator, Coach, Berater und ScrumMaster.

Vor diesem technischen Hintergrund als Diplom-Ingenieur beschäftige ich mich schon seit langem mit Themen wie Kommunikation und Sprache sowie mit philosophischen, sozialen und psychologischem Fragestellungen.

Detaillierte Informationen über mich entnehmen Sie bitte meinen Profilen bei und .

Fortbildung und Qualitätssicherung

Die Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit, den eigenen Stärken, Schwächen und blinden Flecken in Form einer Persönlichkeitsanalyse ist für mich eine wichtige Voraussetzung für organisationale Prozessberater.

Weitere wichtige Grundlagen für meine beraterische Tätigkeit erwarb ich durch das Curriculum „Psychodynamische Team­super­vision, Coaching und Organisationsberatung“, das seit einer Reihe von Jahren durch das IPOM - Institut für Psychodynamische Organisationsberatung in München als Jahresfortbildung veranstaltet wird.

Darauf aufbauend nehme ich an Masterclasses und anderen themenspezifischen Fortbildungen zur Vertiefung und Fortentwicklung teil.

Zur fortlaufenden Qualitätssicherung reflektiere ich meine beraterische Arbeit regelmäßig fallbezogen mit einem erfahrenen psychodynamischen Supervisor und hole mir in Intervisionsgruppen Rat, Feedback und Anregungen.